CO2-neutrale Lieferung mit DHL goGreen
    Versandkostenfrei ab 30 €
    Viele Zahlungsmöglichkeiten

Kardamom

40g, ganze Kapseln

Wieviel ist dir dieses Produkt wert?

Ziehe am Regler und bestimme den Preis!
Klar, jeder liebt Geschenke – aber bist du dir auch über die Konsequenzen deiner Entscheidung bewusst? Leider können weder wir noch die Bauern überleben, wenn wir unsere Produkte verschenken...Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal?
Leider können wir dich noch nicht überzeugen. Bei diesem Preis machen wir Verluste und müssen unseren Rohstoffpreis langfristig so weit senken, dass unsere Bauern nicht mehr vom Gewürzanbau leben können. Hilfst du uns dabei, damit dies nicht passiert? Der grüne Bereich ist schon in Sicht!
Ab hier sind unsere Kosten gerade so gedeckt und faire Löhne für die Bauern gesichert. Allerdings braucht es mehr als das, damit wir unser Sortiment ausbauen und wachsen können. Du kannst uns helfen, indem du noch ein klein wenig weiter nach rechts schiebst!
Danke, dass du die richtige Entscheidung triffst! Du kannst dir sicher sein, dass dein Geld gut investiert ist. Mit einem Preis im grünen Bereich können wir unsere Kosten decken, faire Löhne sichern und zusätzlich 50% unserer Gewinne in soziale und ökologische Projekte vor Ort investieren.
Wow, wir sind sprachlos! Helden wie dich gibt es nur wenige. Deine Entscheidung zeigt, dass dir fairer Handel und Nachhaltigkeit genauso wichtig sind wie uns. Dank dir können wir wachsen, unser Sortiment ausbauen und uns vor Ort sozial und ökologisch engagieren. Gutes Karma gibt es gratis oben drauf :). Danke!
40 Gramm (16.25 € * / 100 Gramm)
Artikel-Nr.: 020

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Verwendung

Die Kapseln enthalten die aromatischen Samen. Beim Mörsern drückt man den Stößel auf die Kapsel, bis sie aufspringt. Dann wird die Hülle entfernt und der Samen zerrieben. Kardamomsamen sind ein verbreitetes Gewürz in der asiatischen und arabischen Küche. Sie sind ein Hauptbestandteil indischer Masalas (Gewürzmischungen) sowie von Masala chai oder arabischem Mokka. Dazu kann man ihn einfach in der Tasse ziehen lassen bzw. mitkochen. In Sri Lanka würzt man Curries gerne mit Cardamom und Zimt. In vielen orientalischen Ländern verwendet man Cardamom für Fleisch-und-Reis-Gerichte,in Europa wird grüner Kardamom vor allem zur Weihnachtszeit genutzt. So wird er beim Backen von Lebkuchen oder Spekulatius, aber auch bei der Herstellung von Glühwein verwendet. Da das Gewürz sein Aroma am besten beim Erhitzen entfaltet, sollte das Kardamom-Gewürz beim Kochen möglichst früh zu dem Gericht dazugegeben werden.

Die empfindlichen Aromen und ätherischen Öle in Gewürzen sind sehr Luft- und Lichtempfindlich, daher bitte unbedingt trocken, kühl und dunkel aufbewahren und schnell verbrauchen.

Anbau & Ernte

Unser Kardamom stammt aus dem Hochland Sri Lankas aus der Nähe der Stadt Kandy, wo er von einem jungen Bauern in traditioneller Art und Weise angebaut wird. Die Kapselfrüchte („Kardamomen“) des Kardamoms werden kurz vor der Reife von Hand gepflückt, da sie sich ansonsten öffnen und die Samen verloren gehen. Kardamom wächst vorwiegend in Indien und Sri Lanka und wird bis zu drei Meter hoch. Kardamom wird, je nach Sorte, in der Sonne oder über offenem Feuer getrocknet.

Wirkung

Die Kardamomsamen enthalten ätherische Öle, die einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit haben können. Kardamom wird im Ayurveda vor allem eine wohltuende Wirkung auf den Magen-Darm-Bereich nachgesagt. So soll Kardamom verdauungsfördernd sein und bei Blähungen helfen. Ebenso soll er eine krampflösende Wirkung haben und sich bei Magenschmerzen beruhigend auf den Magen auswirken. Bei Magenproblemen ist besonders ein Kardamom-Tee zu empfehlen: Dazu die Kardamom-Kapseln leicht zerstoßen, mit kochendem Wasser übergießen und anschließend mindestens fünf Minuten ziehen lassen. Doch nicht nur das: In arabischen Ländern wird dem Kardamom sogar eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt.

Wer hat dieses Gewürz angebaut?

Kardamom

Pradhipan

Pradhipan ist ein junger Kardamom-Bauer aus der Nähe von Kandy im Hochland Sri Lankas. Hier baut er den grünen Kardamom an, den er anschließend noch frisch und ungetrocknet an uns verkauft.

Woher kommt dieses Gewürz?